Englisch Spanisch

NCP VPN Clients mit Quality of Service

Version 12.0 der NCP Windows-Clients mit neuen Features

Alle drei NCP VPN Clients verfügen über Features wie biometrische Authentisierung, Seamless Roaming, Friendly Net Detection und VPN Path Finder Technology. In Version 12.0 wurden die Home Zone Funktion, das Verbindungsmanagement sowie der Support Assistent optimiert. Neu sind die IPv4 / IPv6 Dual Stack-Unterstützung sowie eine QoS Modul (Quality of Service).

Quality of Service (QoS) oder Dienstgüte ist die Qualität eines Kommunikationsdienstes aus der Sicht des Anwenders. Die Dienstgüte wird daran gemessen, wie der Dienst den entsprechenden Anforderungen entspricht.

Bei Echtzeit-Anwendungen, die eine höhere Bandbreite benötigen, wie Voice Over IP Telefonie oder auch Videostreaming, skype youtube etc., wirken sich Verzögerungen und Paketverluste negativ aus. Bei VoIP Telefonie äußert sich dies durch abbrechende, verzögerte Gespräche oder durch eine niedrige Sprachqualität, bei Videostreaming durch unsynchronisierte Übertragung von Bild und Ton.

Die NCP VPN Clients verfügen ab Version 12.0 über ein QoS-Modul, über welches bestimmte Anwendungen im Tunnel eine zugesicherte ausgehende Datenrate erhalten. Mit der Priorisierung des Datenstroms wird immer die benötigte Bandbreite für eine qualitativ hochwertige Anwendung ohne Abbrüche oder Verzerrungen bereitgestellt. Das QoS-Modul sorgt dafür, dass aktive Anwendungen die ihnen zugesicherte ausgehende Datenrate zur Verfügung haben und inaktive Anwendungen ihre reservierte Datenrate nicht für sich „bunkern“.

Die IPv6-Funktionalität wurde im Client ausgebaut. Durch die IPv4 / IPv6 Dual Stack-Unterstützung wird innerhalb des VPN-Tunnels sowohl das IPv4 als auch das IPv6 Protokoll unterstützt. Die Split Tunneling Funktionalität kann getrennt für IPv4 und IPv6 konfiguriert werden.

Der NCP Secure Enterprise Client ist Bestandteil der NCP Secure Enterprise-Lösung, die neben der VPN Client Suite den NCP Secure Enterprise VPN Server und das NCP Secure Enterprise Management beinhaltet. Die NCP Software kann über NCPs Netzwerk an zertifizierten Vertriebspartnern erworben werden.

Der NCP Secure Entry Windows Client kommt bevorzugt in kleineren VPN-Projekten mit bis zu 50 mobilen Arbeitsplätzen zum Einsatz, in denen kein zentrales Management erforderlich ist. Der VPN Client ist kompatibel mit allen am Markt gängigen IPsec VPN Gateways.

Mit dem NCP Exclusive Remote Access Windows Client bietet NCP einen Windows VPN Client, der für Juniper Networks® SRX Series Firewalls optimiert ist und sich ausschließlich gegen ein Juniper SRX Gateway verbindet. Die NCP Exclusive Remote Access Clients werden mit dem NCP Exclusive Remote Access Management zentral administriert und sind ausschließlich über den Channel beziehbar.

Alle NCP Windows-Clients sind ab Version 12.0 mit den Betriebssystemen Windows 7 bis einschließlich Windows 10 Version 1903 kompatibel.

 

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK