Englisch Spanisch

Fit für macOS Catalina

Die neuen Versionen der NCP VPN Clients für Apples Desktop Betriebssysteme machen das Arbeiten unterwegs und im Home-Office noch komfortabler

Alle drei neuen Versionen unserer macOS VPN Clients unterstützen macOS 10.15 Catalina. Der neue virtuelle Netzwerkadapter und die IPv4/IPv6 Dual Stack-Unterstützung bietet die volle Connectivity als würde man im Firmennetzwerk arbeiten. Administratoren konfigurieren nun auch Split Tunneling getrennt für IPv4 und IPv6. Auch lässt sich nun IPv6 innerhalb des VPN-Tunnels nutzen, obwohl im angeschlossenen Netzwerk nur IPv4 vorhanden ist. Der virtuelle Netzwerk Adapter sorgt dafür, dass alle Anwendungen - auch VoIP - durch den VPN Tunnel gehen.

Zahlreiche weitere Funktionalitäten machen die NCP VPN Clients einmalig. Dazu gehören eine integrierte dynamische Personal Firewall, starke Authentisierung auch via Fingerabdruck, Multi-Zertifikatsunterstützung sowie IKEv2 Unterstützung mit IKEv2 Redirect Funktionalität. Weitere Highlights, die zur komfortablen Bedienung beitragen, sind eine moderne Benutzeroberfläche (GUI) und ein bei der Installation des Clients optional wählbarer FIPS Modus. Die Installation mit Initialkonfiguration beim NCP Secure Enterprise macOS Client erleichtert Administratoren die Inbetriebnahme der VPN-Lösung erheblich. Außerdem kann der macOS-Schlüsselbund als Zertifikatsspeicher verwendet werden.

Der NCP Secure Enterprise macOS Client bietet im Zusammenspiel mit dem NCP Secure Enterprise Management und dem NCP Secure Enterprise VPN Server oder der virtuellen Appliance eine Komplettlösung für ein zentral gemanagtes Remote Access VPN.

Der NCP Secure Entry macOS Client kommt bevorzugt in kleineren VPN-Projekten mit bis zu 50 mobilen Arbeitsplätzen zum Einsatz, in denen kein zentrales Management erforderlich ist.

Außerdem erhältlich ist der NCP Exclusive Remote Access macOS Client 4.00. Dieser Client ist ausschließlich mit Juniper Networks® SRX Series Firewalls kompatibel. Administriert wird er über das NCP Exclusive Remote Access Management.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK