Englisch

FAQs zur NCP VPN Client – Juniper Edition

  • Wie bekomme ich die neueste Version der NCP Secure Clients?

    Sie können die neueste Version hier downloaden.

  • Welches Lizenzierungsmodel hat die NCP Juniper Edition?

    Es handelt sich um eine unbefristete Lizenz ohne weitere jährliche Kosten.

  • Wie hoch sind die jährlichen Wartungskosten?

    Beim NCP Secure Client – Juniper Edition handelt es sich um eine zeitlich unbegrenzt nutzbare Lizenz. Neue Releases mit Fehlerbereinigungen werden zum kostenlosen Download bei NCP bereitgestellt. Neue Leistungsmerkmale in neuen Versionen können gegen eine Updategebühr freigeschaltet werden. Eine Verpflichtung zum Upgrade besteht jedoch nicht.

  • Wie erhalte ich Support?

    Via E-Mail an juniperhelpdesk@ncp-e.com.

  • Zu welchen Zeiten erhalte ich Support?

    Mo-Fr 8:00 – 17:00 Uhr

  • Funktioniert der NCP Secure Client – Juniper Edition auch in Verbindung mit VPN Gateways von Drittherstellern?

    Nein, es sind nur Juniper Gateways möglich.

  • Gibt es eine einfache Möglichkeit Client Konfigurationsdateien zu importieren?

    Ja. Sie können .spd oder .ini Dateien automatisch importieren.

  • Ich habe die .spd Datei bereits erfolgreich importiert, aber ich kann mich wegen eines "Pre-Shared Key" Fehlers nicht verbinden. Was ist zu tun?

    Der Wert des Pre-Shared Key ist häufig proprietär verschlüsselt. Deswegen müssen Sie diesen in den Profilen konfigurieren."Konfiguration/Profile/Identität/Preshared Key". Danach sollte die Verbindung problemlos zustande kommen.

  • Was sind die Unterschiede zwischen NCP Secure Entry Client und NCP Secure Client – Juniper Edition?

    Der NCP Secure Entry Client beinhaltet weitere Funktionalitäten:

    • Kompatibel zu allen wichtigen VPN Gateway Herstellern
    • Integrierte Firewall
    • Integrierter Dialer
    • … weitere Details finden Sie im Datenblatt
  • Bietet der NCP Secure Entry Client eine Lösung für "Overlapping IP Networks?

    Ja. Auch der NCP Secure Client - Juniper Edition löst dieses Problem.

  • Was bedeutet die Software-Aktivierung?

    Um die Client-Software nutzen zu können, benötigt man eine Seriennummer und einen Lizenzschlüssel. Client Software Lizenzschlüssel besitzen eine eindeutige Versionsnummer. Der Leistungsumfang der Client Software wird alleine durch den Lizenzschlüssel bestimmt. Die Freischaltung der Client-Lizenz erfolgt letztlich durch den Aktivierungs-Code, der jedem Endgerät via Internet zugeteilt wird. 

  • Wann muss eine Software-Aktivierung durchgeführt werden?

    • Bei Neuinstallation des NCP Secure Client – Juniper Edition
    • Bei wesentlichen Änderungen der Hardware des eingesetzten Endgerätes
    • Wenn ein kostenpflichtiger Software Lizenz-Update (neuer Lizenzschlüssel) durchgeführt wird
  • Mögliche Ursachen für eine erfolglose Software Aktivierung

    • Der Lizenzschlüssel ist für eine neuere Version als die installierte Software-Version gültig. Abhilfe: Software Update
    • Übertragungsfehler – Keine Verbindung zum Lizenzserver
      Abhilfe: Erneuter Versuch und ggf. Support informieren
  • Sie können nicht alle Leistungsmerkmale der Software nutzen?

    Ursache: Der Lizenzschlüssel ist kleiner als die installierte Software Version. 
    Abhilfe: Software Update mit Zuweisung eines neuen Lizenzschlüssels.

  • Welche Informationen werden in der SW-Aktivierung ausgewertet?

    Es werden ausschließlich Hardware-Informationen und keine Benutzerdaten verwendet (keine SW-Registrierung!) 

  • Wie kann die SW-Aktivierung vorgenommen werden?

    • Online, d.h. das Endgerät verfügt über einen direkten Internetanschluss
    • Offline, d.h. das Endgerät verfügt über keinen Internetanschluss
  • Wie funktioniert die Software Online-Aktivierung?

  • Wie funktioniert die Offline-Aktivierung?

  • Wie kann ein Lizenzschlüssel wiederverwendet werden, wenn die Hardware ersetzt wurde (wegen Update oder Defekt)?

    Für solche Fälle gibt es die sogenannte "Grace Activation" - das bedeutet, dass eine zweite Aktivierung standardmäßig bei jeder Lizenz möglich ist. Weitere Aktivierungen können Sie mit unserem Online Support Formular beantragen. Bitte erläutern Sie uns die Gründe für die zusätzliche Aktivierung im Textfeld "Problembeschreibung".

  • Wie kann ein Lizenzschlüssel wiederverwendet werden, der User die Firma verlassen hat und der Lizenzschlüssel zurückgegeben werden soll, um später für ein anderes Gerät wiederverwendet werden zu können?

    Die Aktivierung muss kein zweites Mal ausgeführt werden, wenn das Endgerät/ die Hardware gleichbleiben - sogar bei einer Neuinstallation der Software (jedoch mit dem gleichen Betriebssystem) muss keine weitere Aktivierung ausgeführt werden. Der Lizenzschlüssel muss jedoch neu eingegeben werden. Für alle anderen Fälle gilt die oben stehende Regelung (=> Nutzen Sie hierfür unser Online Support Formular)

  • Ist die Anzahl der Aktivierungen eines Lizenzschlüssels begrenzt?

    Ja: auf 2 (eine davon ist die oben beschriebene "Grace Activation")