Der lange, aber richtige Weg zur 2-Faktor-Authentifizierung

Wir schreiben das Jahr 2020 und immer noch lassen sich Accounts, die durchaus wertvolle und private Daten beherbergen, ohne 2-Faktor-Authentifizierung anlegen. Aber, und hier kommt ein sehr großes und positives Aber – es werden immer weniger. Und selbst die Accounts, bei denen es nicht verpflichtend ist, bieten mittlerweile fast immer die Möglichkeit zur optionalen 2-Faktor-Authentifizierung. Welcher Faktor genutzt wird, ist zwar nicht egal, aber jeder 2. Faktor macht das Leben für einen Angreifer schwerer. Und daran ändern auch die ab und an auftauchenden Berichte von erfolgreichen Attacken trotz 2FA nichts.

Lesen Sie mehr in unserem Blog VPN Haus.